Die Datenbank „Das Recht des Öffentlichen Dienstes” bietet Ihnen umfassenden und besonders komfortablen Zugriff auf notwendige Informationen zum gesamten Recht des Öffentlichen Dienstes. Sie basiert auf drei Säulen:

  • dem Großkommentar „Fürst, Gesamtkommentar Öffentliches Dienstrecht (GKÖD)” - in der Datenbank-Version des von Prof. Dr. Walther Fürst, Präsident des Bundesverwaltungsgerichts a.D., begründeten Klassikers finden Sie schnellen und komfortablen Zugang zu allen relevanten Texten und wichtigen Entscheidungshilfen: fundierte Kommentierungen sowie kritische Auseinandersetzung mit der Rechtsprechung und der wissenschaftlichen Literatur,
  • zahlreichen Einzelwerken zu dienstrechtsbezogenen Themen,
  • der renommierten Fachzeitschrift „Die Personalvertretung”.

Je nach Ihrer beruflichen Ausrichtung, ob Spezialist oder Generalist, entscheiden Sie sich für einzelne Rechtsgebiete in Modulform oder aber für das Gesamtdatenbankangebot.

Hier finden Sie alle aktuellen Änderungen

eJournal: Die Personalvertretung

Das Monatsgespräch – Zentralelement des bundespersonalvertretungsgesetzlich kodifizierten Verhaltensprinzips des Verhandelns
Der Beitrag befasst sich mit einer Verhaltensvorgabe, die das BPersVG als Sollensanordnung dem Dienststellenleiter und dem Personalrat auferlegt: die „Verhandlungsregel“. Er zeigt auf, dass die im BPersVG zugrunde liegende Harmoniekonzeption maßgeblich von der Aufforderung zum Verhandeln bestimmt wird, die die beiden Dienststellenakteure als Interessenträger dazu zwingt, Interessengegensätze, Streitigkeiten oder Meinungsverschiedenheiten im Wege des Verhandelns zu klären.

Fehlerhaft ergangene Personalratsbeschlüsse und deren Folgen – Neue Aspekte durch die jüngste Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts
In zwei Entscheidungen vom 15.5.2020, abgedruckt in diesem Heft ab S. 458 und S. 462, war das BVerwG jeweils mit der Fragestellung befasst, ob die in den streitgegenständlichen Verfahren ergangenen Beschlüsse des Personalrats rechtswidrig und darüber hinausgehend auch nichtig waren. Die Rechtsfolgen fehlerhaft ergangener Personalratsbeschlüsse sind ein Dauerthema des Personalvertretungsrechts, da es insoweit keine Gesetzesregelungen gibt und die Rechtsprechung daher nicht umhinkommt, eigene Kriterien zu entwickeln. Der Beitrag zeigt auf, dass die nunmehr ergangenen Beschlüsse die bisherige Rechtsprechung zwar einerseits grundsätzlich fortführen, andererseits aber für Einzelfragen auch Neuerungen enthalten.

Rechtswidrige Wahl zum Vorsitzenden einer Personalvertretung
BVerwG, Beschl. v. 15.5.2020 – 5 P 3.19 – Zu dieser Entscheidung siehe auch den Aufsatz von Prof. Dr. Timo Hebeler, abgedruckt in diesem Heft ab S. 452.

Rügefähigkeit einer nicht rechtzeitigen Mitteilung der Tagesordnung einer Personalratssitzung
BVerwG, Beschl. v. 15.5.2020 – 5 P 5.19 – Zu dieser Entscheidung s. auch den Aufsatz von Prof. Dr. Timo Hebeler, abgedruckt in diesem Heft ab S. 452

Beteiligungsrecht des Personalrats bei der Anrechnung von Ruhepausen auf die Arbeitszeit
OVG Berlin-Brandenburg, Beschl. v. 9.7.2020 – 62 PV 5.19 –

Feststellung der Anzahl der Regeldienstkräfte in der gemeinsamen Einrichtung Jobcenter
OVG Berlin-Brandenburg, Beschl. v. 30.6.2020 – 60 PV 3.19 –

Mitbestimmungsrecht bei übertariflichen Leistungsprämien
VGH Baden-Württemberg, Beschl. v. 20.7.2020 – PB 15 S 897/20 –

Anordnung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie
VG Berlin, Beschl. v. 20.8.2020 – 61 L 10/20 PVL –

Erneute Wählbarkeit von Mitgliedern des Gesamtvertrauenspersonenausschusses
BVerwG, Beschl. v. 30.4.2020 – 1 WRB 1.19 –

zurück

Neue eBooks

zurück

Modul: Allgemeines Beamtenrecht

Folgende Dokumente wurden mit der 13. Aktualisierung 2020 geändert oder neu aufgenommen:

  1. GKÖD I D 0135
  2. GKÖD I D 0518
  3. GKÖD I D 0520
  4. GKÖD I D 0650
  5. GKÖD I D 0660
  6. GKÖD I G 0090

zurück

Modul: Versorgungsrecht

Folgende Dokumente wurden mit der 13. Aktualisierung 2020 geändert oder neu aufgenommen:

  1. GKÖD I O 0001 Vorbemerkung
  2. GKÖD I O 0030 Vorbemerkung
  3. GKÖD I O 0031
  4. GKÖD I O 0031a
  5. GKÖD I O 0033
  6. GKÖD I O 0035
  7. GKÖD I O 0036
  8. GKÖD I O 0043
  9. GKÖD I O 0044
  10. GKÖD I O 0045
  11. GKÖD I O 0046
  12. GKÖD I O 0052

zurück

Modul: Disziplinarrecht

Folgende Dokumente wurden mit der 06. Aktualisierung 2020 geändert oder neu aufgenommen:

  1. GKÖD II M § 0045
  2. GKÖD II D 0051

zurück

Modul: Besoldungsrecht

Folgende Dokumente wurden mit der 03. Aktualisierung 2020 geändert oder neu aufgenommen:

  1. GKÖD III K 0059
  2. GKÖD III D 0020
  3. GKÖD III D 0230
  4. GKÖD III D 0525
  5. GKÖD III G 0020
  6. GKÖD III G 0020.05

zurück

Modul: TVöD/TV-L

Folgende Dokumente wurden mit der 03. Aktualisierung 2020 geändert oder neu aufgenommen:

  1. GKÖD IV E § 027
  2. GKÖD IV E § 030
  3. GKÖD IV E § 033
  4. GKÖD IV E § 030 Anhang 3
  5. GKÖD IV D 700
  6. GKÖD IV L 100
  7. GKÖD IV L 150
  8. GKÖD IV L 200
  9. GKÖD IV A 057
  10. GKÖD IV L 001
  11. GKÖD IV L 270
  12. GKÖD IV L 275

zurück

Modul: Personalvertretungsrecht

Folgende Dokumente wurden mit der 04. Aktualisierung 2020 geändert oder neu aufgenommen:

  1. GKÖD V H 0006
  2. GKÖD V H 0054
  3. GKÖD V K 0004
  4. GKÖD V K 0026
  5. GKÖD V K 0037
  6. GKÖD V K 0043
  7. GKÖD V K 0071
  8. GKÖD V K 0106
  9. GKÖD V K 0107
  10. GKÖD V K 0110
  11. GKÖD V K 0113
  12. GKÖD V D 0020
  13. GKÖD V D 0510
  14. GKÖD V D 0803
  15. GKÖD V D 0807
  16. GKÖD V A 0050
  17. GKÖD V A 0055
  18. GKÖD V D 0800
  19. GKÖD V H 0019a
  20. GKÖD V K 0001
  21. GKÖD V K 0026a
  22. GKÖD V D 0053

zurück

Modul: Richterrecht

Folgende Dokumente wurden mit der 13. Aktualisierung 2020 geändert oder neu aufgenommen:

  1. GKÖD I T 0071

zurück

Modul: Wehrrecht

Folgende Dokumente wurden mit der 10. Aktualisierung 2020 geändert oder neu aufgenommen:

  1. GKÖD I YK 0046
  2. GKÖD I YT 0001
  3. GKÖD I YT 0058
  4. GKÖD I YT 0062
  5. GKÖD I YD 0400
  6. GKÖD I YD 0002

zurück

Ihre Vorteile
  • wissenschaftlich fundierte und rechtsprechungsorientierte Kommentierungen u. a. zum BBG, BeamtVG, BDG, BBesG, TVöD/TVL, BPersVG sowie zum DRiG und zum SG
  • Erläuterung der Abweichungen und Besonderheiten des Rechts der Bundesländer
  • zahlreiche Einzelwerke zu dienstrechtsbezogenen Themen
  • Zugriff auf die renommierte Fachzeitschrift „Die Personalvertretung“ inkl. Archiv
  • Komfortabilität - einfache, intuitive Recherche
  • Zeitersparnis - durch schnelle Schlagwort-Recherche & Filter-Einsatz
  • Aktualität - durch regelmäßige Online-Updates
  • Mobilität –- ortsungebundene Recherche, auch mit mobilen Endgeräten
  • Kostensenkung - durch budgetschonende Mehrfachlizenzen

Jetzt Testzugang erhalten!

Infodienst

Stets auf dem Laufenden – mit dem kostenlosen Infodienst!


Zur Infodienst-Anmeldung